Ein wenig Geschichte

Im Jahre 1772 veranstaltete der Marquis in seinem Château das erste Theaterfestival Frankreichs. Im Gedenken an dieses Ereignis haben wir unser gastronomisches Restaurant eröffnet, das unter der Leitung unseres talentierten Küchenchefs Yann Foucher steht.

An den Sommerabenden heissen wir Sie auf unserer grossen Terrasse, von der aus Sie den Blick über den Garten geniessen können, willkommen.

Im Winter, wenn die Abende frischer sind, laden wir Sie zum Diner in unseren Salon mit seiner jahrhundertealten Stuckdecke ein. Dieser Saal diente dem “Divin Marquis” mit Sicherheit als Theater.

Tischreservierung

Daten und Öffnungszeiten

  • Vom 10. März bis 02. Mai 2017 und vom 01. Oktober bis zum 31. Dezember 2017

Restaurant geöffnet vom Mittwochmittag bis Sonntagabend

Unser Restaurantteam empfängt Sie zu folgenden Zeiten:

- Mittagessen (Formule Bistro): 12h00 bis 14h00
- Diner: 19h30 bis 21h00 (Ruhetag: Montag und Dienstag)

  • Vom 03. Mai bis zum 30. Septembre 2017:

Restaurant geöffnet vom Mittwochmittag bis Montagabend

Unser Restaurantteam empfängt Sie zu folgenden Zeiten:

- Mittagessen (Formule Bistro): 12h00 bis 14h00
- Diner: 19h30 bis 21h30 (Ruhetag: Dienstag)

  • Betriebsferien vom 01. Januar bis 09. März 2017

Speisekarte

« Die Gastronomie ist die Kunst die Lebensmittel so zu gebrauchen dass daraus ein Glücksmoment entsteht” Theodore Zeldin

Ein Restaurant, zwei Welten …
Auf der Terasse oder in den Salons die ohne Zweifel die Theatersäle des « Divin Marquis » waren ...

Côté Gastronomique

   À la carte    Le Menu du Château

Von Mai bis Ende September:
Jeden Tag ausser Dienstag zum Abendessen

In der Nebensaison:
Von Mittwoch bis Sonntag zum Abendessen

Côté Bistro

   Tagesmenu

Von Mai bis Ende September:
Jeden Tag ausser Dienstag zum Mittagessen

In der Nebensaison:
Von Mittwoch bis Sonntag zum Mittagessen

Unser Küchenchef

Yann Foucher, geboren in Orange, ist ein Passionierter der Küche, der sich sein Können in renommierten Häusern wie das « l’Ousteau de Baumanière » in den Baux de Provence und « La Mirande » in Avignon erworben und ausgebaut hat.

Seine Leidenschaft hat ihn über die ganze Welt gebracht. In England, Polynesien und anschliessend in Neuseeland öffneten sich Ihm neue kulianrische Welten.

Im Jahre 2013 entschloss er sich schliesslich, sich in seiner Heimatregion niederzulassen, wo er im “Hotel Crillon le Brave” an der Seite des Küchenchefs Jerôme Blanchet arbeitete.

Als junger ehrgeiziger Küchenchef war es selbstverständlich, dass er sich der Küche des “Château de Mazan” annahm. Unser Chef und seine Mannschaft möchten Sie mit einer raffinierten Küche verführen. Eine Küche, die der heutigen Zeit enspricht, geschmackvoll ist und auf heimische und jahreszeitliche Produkten zurückgreift. “Verbunden mit seiner Region und offen für die Welt” so lautet das Motto unseres Chefs.

Chefkoch